Der Student Klaus Keim erzählt seine Geschichte, die 1986 in Darmstadt-Bessungen spielt. Dumm nur, dass er zur Zeit des Geschehens im Koma liegt. Übel wurde er von zwei seiner Dozenten zugerichtet und soll im Wald vergraben werden. Zum Glück gibt es den Darmstädter Lauftreff, der dies zu verhindern weiß....

Rezension Darmstädter Echo 16.12.2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Roß